pH-Regulator - Säure-Basen-Thematik im Überblick


Für Sportler immer ein Thema: Der Säure-Basen-Haushalt gerät durch intensiven Sport generell aus dem Gleichgewicht und verschiebt sich ins saure Mileu. Da eine Übersäuerung des Organismus die Stoffwechselfunktionen beeinträchtigt und auf Dauer schwere Krankheiten nach sich ziehen kann, ist eine permanente Miteinbeziehung dieser Thematik in die Betreuung von Sportlern unabdingbar. Eine geeignete Trainingsstruktur, kombiniert mit optimaler, auf den Stoffwechsel abgestimmter Ernährung, schafft Abhilfe.


Unsere Stoffwechselfunktionen sind von verschiedenen Faktoren abhängig . Der pH-Wert z.B. ist ein Mass, mit dem ausgesagt werden kann, ob eine Materie in einem sauren oder basischen Zustand vorliegt. Die verschiedenen Stoffwechseltypen benötigen unterschiedliche pH-Werte, damit sie optimal funktionieren können. Betrachten wir zusätzlich die Organe, bzw. Organgruppen, müssen diese ebenfalls unterschiedliche pH-Werte aufweisen, damit die biochemischen Reaktionen störungsfrei ablaufen können.

 

Es spielt also eine grosse Rolle, in welchem Organ welcher pH-Wert vorherrscht. Die teilweise sehr geringen Unterschiede haben einen wesentlichen Einfluss auf den Verlauf der Prozesse im Körper. Kurzfristige Verschiebungen werden von einem intakten Stoffwechsel in der Regel problemlos korrigiert. Dauerbelastungen, bedingt durch Krankheiten, äusserliche Einflüsse oder aber auch durch eine für die entsprechende Person ungeeignete  Ernährung, bringen dieses diffizile Milieu (Umgebung in der eine Reaktion abläuft) durcheinander und eine negative Entwicklung (Gesundheitsstörungen) nimmt ihren Lauf.

 

Die Regulationen im Organismus werden, über sehr unterschiedliche Regelkreise teils selbständig gesteuert. Sie sind aber auch voneinander abhängig, das heisst, sie beeinflussen sich gegenseitig. Eine gestörte Säure-Basen-Regulation z.B. kann nicht ausschliesslich dadurch wieder zum Funktionieren gebracht werden, dass lediglich global entweder mit Säure oder Base korrigiert wird. Die komplexen und unterschiedlichen Regelkreise müssen unterstützt werden, indem situativ und individuell auf die Organe, auf das Bindegewebe aber auch auf die biochemischen Prozesse in den Zellen und in ihrem Umfeld Einfluss genommen wird.  

 

sportkonzept.ch setzt bei der Betreuung von Sportlern auf auf den Fit1-24® pH Regulator. Seine komplexe und spezielle Zusammensetzung kann das Enzymsystem, die Energieregulierung, das Humoralsystem (die Körpersäfte betreffend) und auch das Hormonsystem unterstützen.

 

pH Regulator für den Säure-Basen-Haushalt
pH-Regulator von Fit1-24